Mossandl-Lader kippt 2.000 Enten in die Isar

MOSSANDL-Lader kippt 2.000 Enten in die Isar

 

Die Firma Mossandl unterstützte das 1. Lions-Benefiz-Entenrennen am vergangenen Samstag neben dem Sponsoring von Enten für Kindergärten auch mit dem Einsatz eines Radladers.

Der Lader wurde dabei für einen ungewohnten Zweck verwendet. Statt Sand, Kies oder Erdreich zu bewegen, wurden in der Schaufel 2.000 bunte Gummi-Enten transportiert.

Nach dem Countdown von zehn bis null kippte der Schirmherr 1. Bürgermeister Josef Pellkofer mit dem Lader die vielen Enten in die Isar, wo sie um die Wette schwammen. Die Mossandl-Ente war natürlich auch mit vollem Einsatz dabei!

Die Wasserwacht sorgte dafür, dass schließlich alle Enten im Ziel wieder an Land gebracht wurden und jeder Eigentümer seine Ente wieder in Empfang nehmen konnte.